Gottesdienst in Einheit und Verschiedenheit

Ökumenischer Gesprächsabend am Mittwoch, 3. April 2019

Zu einem ökumenischen Themenabend über den Gottesdienst in Einheit und Verschiedenheit, seinen Ablauf und sein Verständnis laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Spandauer Norden ein. Er findet statt am Mittwoch, 3. April 2019 von 19 bis 21 Uhr im Gemeindehaus der Wichern-Radelandgemeinde, Wichernstraße 14 in Spandau (Hakenfelde).

Die Gottesdienste in den christlichen Konfessionen unterscheiden sich, aber sie haben gemeinsame Ursprünge. Manches erscheint bekannt, anderes fremd. Das Vaterunser ist allen vertraut. Im Ablauf der Gottesdienste ist noch zu erkennen, dass sie auf vorreformatorische Wurzeln zurückgehen. Aber seitdem hat sich vieles unterschiedlich entwickelt.

In zwei kurzen Referaten wird der Gottesdienst, sein Ablauf und sein Verständnis aus evangelischer und katholischer Sicht dargestellt, und zwar von Pfarrerin Sigrid Jahr (Wichern-Radelandgemeinde) und Hans-Joachim Ditz (Geschäftsführer und katholischer Referent des Ökumenischen Rats Berlin-Brandenburg).

Es schließen sich Gruppengespräche zu den Erfahrungen an, die die Teilnehmenden mit dem Gottesdienst in ihrem Leben gemacht haben, und es kann überlegt werden, wie sich der Gottesdienst weiter entwickeln kann.

Dazu laden herzlich ein: die Evangelische Kirchengemeinde Wichern-Radeland, die Evangelische Gemeinde im Johannesstift und die Katholische Pfarrgemeinde Maria, Hilfe der Christen, Berlin-Spandau

  • Katholische Kirchengemeinde
    St. Konrad v. Parzham
  • Ringpromenade 73
    14612 Falkensee
  • (03322) 35 17
  • (03322) 212 12 20
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:

  • Dienstags
    9:30 - 14:00 Uhr