Ikonen-Malen

in der Herz-Jesu-Schule für Ikonenmalerei und Herzensgebet – auch in Spandau

ikonenmalenUnsere Schule wurde 1999 gegründet. Wir malen in traditioneller Weise, wie vor 2000 Jahren. Das Arbeitskonzept ist so aufgebaut, dass jeder daran teilhaben kann, der Freude am Gestalten mit Formen und Farben hat. Eine besondere Begabung ist nicht erforderlich.

Unsere Arbeit hat drei Schwerpunkte:

1. Die professionelle Vermittlung der Ikonenmalerei in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen.
Die angebotenen Themen berühren alle wesentlichen Bereiche des Lebens. Wer andere Ikonen malen will, die nicht in dem kontinuierlichen Entwicklungsplan enthalten sind, kann das gerne tun.

2. Erlernen und Praktizieren des Herzens- oder Jesusgebetes vor und während des Malens.
Durch die materielle Auseinandersetzung mit dem Ikonenbrett und die Stille des inneren Gebetes geht jeder Schüler durch seine ganz persönliche und lebendige Erfahrung der Gottesbegegnung. Viele Läuterungs- und Heilungsprozesse können dadurch eingeleitet werden.

3. Zertifizierung
Für Interessierte besteht die Möglichkeit, sich zur Ikonenmalerin / zum Ikonenmaler und weitergehend zur Lehrerin / zum Lehrer für Ikonenmalerei ausbilden zu lassen. Schule und Verein unterstützen die Etablierung der ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrer.

Wir bieten Kurse an in der St.- Markus-Gemeinde in Spandau und in der Gemeinde Hl. Theresia vom Kinde Jesu in Berlin-Neukölln, Ortsteil Buckow.

Weitere Informationen finden sich unter https://www.st-markus-berlin.de/gruppen/ikonenmalschule.html .

Sibylle und Jörg Munke

  • Katholische Kirchengemeinde
    St. Konrad v. Parzham
  • Ringpromenade 73
    14612 Falkensee
  • (03322) 35 17
  • (03322) 212 12 20
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:

  • Dienstags
    9:30 - 14:00 Uhr