ADVENIAT

Auch 2016 sammelt die Katholische Kirche deutschlandweit in allen Gottesdiensten am Heiligen Abend und am Weihnachtstag für die Kirche in Lateinamerika.

"Schützt unser gemeinsames Haus" - unter diesem Motto rückt ADVENIAT in diesem Jahr die Menschen in der bedrohten Amazonas-Region in den Blickpunkt. Klimawandel, rücksichtlose Ausbeutung von Rohstoffen, gigantische Wasserkraftwerke, Abholzung des Urwaldes für riesige Soja-, Zuckerrohr- und Palmölplantagen zerstören die Lebenswelt der ursprünglichen Völker Amazoniens. Weltweit agierende Energiekonzerne und Landspekulanten dringen immer weiter in diesen Lebensraum vor und rauben den dort lebenden Völkern ihre Lebensgrundlage. Deshalb setzt sich ADVENIAT mit der Weihnachtsaktion 2016 besonders für die Zukunft der bedrohten Völker und den Fortbestand von Gottes Schöpfung am Amazonas in Brasilien, Ecuador und Peru ein. ADVENIAT will die Zerstörung der Schöpfung Amazoniens stoppen und das Selbstbewusstsein und die Rechte der dort lebenden Völker stärken.

Auch Sie können täglich dazu beitragen. Lesen Sie nur einmal beim Einkauf auf den Verpackungen der Lebensmittel, ob sie Palmöl enthalten, wie z.B. Lätta oder Nutella. Und schon helfen Sie mit, Gottes Schöpfung zu schützen, indem Sie keine palmölhaltigen Produkte in Ihren Einkaufswagen legen. Sie wollen das Hilfswerk ADVENIAT, das seit 55 Jahren besteht, seine Arbeit und seine Geschichte näher kennen lernen? Klicken Sie einfach hier.

Hier können Sie den Aufruf der deutschen Bischöfezur Weihnachtskollekte 2016 lesen. Spendentüten für Ihre Adveniat-Kollekte liegen dem Pfarrbrief "Die Pforte" für den Monat Dezember bei. Vom 3. Adventssonntag an liegen sie auch in den Kirchenbänken aus. Sollten Sie am Weihnachtsfest nicht zu Hause sein, so können Sie Ihr Weihnachtsopfer in der Spendentüte auch schon eher in der Pfarrei abgeben. Ebenso können Sie es in jedem anderen katholischen Gottesdienst in Deutschland am Weihnachtsfest in die Kollekte legen. Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen wie gewohnt aus, wenn Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und die Höhe Ihres Spendenbetrages auf der Spendentüte notieren.

  • Katholische Kirchengemeinde
    St. Konrad v. Parzham
  • Ringpromenade 73
    14612 Falkensee
  • (03322) 35 17
  • (03322) 212 12 20
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Pax Bank eG Berlin
    Kath. Kirchengemeinde Falkensee
    IBAN: DE71 3706 0193 6002 9580 13
    BIC: GENODED1PAX

Sprechzeiten:

  • Dienstags
    9:30 - 14:00 Uhr