KV- und PGR-Wahlen am 23./24. November 2019

Wichtige Informationen zu den Kirchenvorstands- und Pfarrgemeineratswahlen am 23. und 24. November hier.

Am 23./24. November wird bei uns in St. Konrad der Pfarrgemeinderat und der Kirchenvorstand neu gewählt.

Wahlzeiten

Die Wahlen finden am 23. November von 17.00 bis 19.00 Uhr (ausgenommen während der Vorabendmesse) und am 24. November von 9.30 bis 12.30 Uhr (ausgenommen während des Gottesdienstes) im Gemeindezentrum von St. Konrad, Falkensee statt.

Briefwahl kann bis zum 17. November beantragt werden.

Kandidatenvorschläge

Alle Gremien und Verbände der Pfarrei waren aufgerufen, bis zum 22.09. Kandidatenvorschläge einzureichen. Der vorläufige Wahlvorschlag liegt in der Kirche aus.
Gemeindemitglieder konnten bis zum 13. Oktober weitere Kandidaten vorschlagen, hierzu wurden 10 Unterstützerunterschriften benötigt. Die endgültigen Wahllisten werden am 20. Oktober bekanntgegeben. 

Eintragung/Streichung aus dem Wählerverzeichnis

Bis zum 13. Oktober mussten hier die Anträge eingehen, bis zum 9. November erhalten Sie ggf. eine Benachritigung über die Aufnahme in das Wählerverzeichnis.
Das Wählerverzeichnis kann zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros und am 27.10. nach der Messe eingesehen werden.

 

Ausührliche Informationen zu den Wahlen und weitere Dokumente  sind auf der Seite des Erzbistums zu finden: erzbistumberlin.de/wir-sind/wahlen-2019

 


Besonderheiten im Hinblick auf den Pastoralen Prozess

In Hinblick auf die Bildung einer gemeinsamen Pfarrei am 1. Januar 2022 gelten einige Besonderheiten. Die Doppelstruktur von Pfarrgemeinderat (neuer Name: Pfarreirat, im Sinne eines Pastoralrates) und Kirchenvorstand (der das Vermögen der Kirchengemeinde verwaltet) bleibt aus kirchen- und staatskirchenrechtlichen Gründen bestehen, die Amtszeit wird von jetzt 4 auf 3 Jahre bzw. 2 x 3 Jahre verkürzt.

Wahlen zum Kirchenvorstand

Gewählt wird im November 2019 in allen Pfarreien wie üblich die Hälfte der zu wählenden Mitglieder des Kirchenvorstands. Die im November 2015 für acht Jahre gewählten Mitglieder bleiben im Amt.
Bei der Gründung der neuen Pfarrei entsendet jede der alten Pfarreien, um Kontinuität zu wahren, eine bestimmte Anzahl von Vertretern (voraussichtlich vier) in den ersten, den Gründungskirchenvorstand der neuen Pfarrei. Die Amtszeit aller anderen Mitglieder der Kirchenvorstände endet am 31. Dezember 2021.

Wahlen zum Pfarrgemeinderat

In der neuen Pfarrei wird es einen „Pfarreirat“ für die ganze Pfarrei und „Gemeinderäte“ für die einzelnen Gemeinden geben, aus denen die Pfarrei besteht. Diese Gremien werden nach Konstituierung der neuen Pfarrei gewählt.
Die Amtszeit der bisherigen Pfarrgemeinderäte endet somit mit Errichtung der neuen Pfarrei am 1. Januar 2022.
Die Pfarrgemeinderäte hatten die Wahl, ob jetzt noch einmal neu gewählt werden soll oder ob sich die Amtszeit verlängert. Es gilt folgendes:

  • In St. Konrad von Parzham (Falkensee) und Maria, Hilfe der Christen (Spandau) werden am 23./24. November 2019 Pfarrgemeinderäte regulär für eine Amtszeit bis zum 31. Dezember 2021 gewählt.
  • In St. Joseph (Siemensstadt/Haselhorst) verlängert sich die Amtszeit des derzeitigen Pfarrgemeinderats bis zum 31. Dezember 2021. Im November 2019 findet keine Wahl statt.
  • Katholische Kirchengemeinde
    St. Konrad v. Parzham
  • Ringpromenade 73
    14612 Falkensee
  • (03322) 35 17
  • (03322) 212 12 20
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Pax Bank eG Berlin
    Kath. Kirchengemeinde Falkensee
    IBAN: DE71 3706 0193 6002 9580 13
    BIC: GENODED1PAX

Sprechzeiten:

  • Dienstags
    9:30 - 14:00 Uhr