licht

Unsere Kirche

 

Pfarrkirche St. Konrad von Parzhamm in Falkensee

Foto (c) Hubert Frank

Katholische Pfarrkirche St. Konrad von Parzham,
Grundsteinlegung durch Generalvikar Paul Steinmann am 17. Juni 1934,
Benediktion durch Bischof Nikolaus Bares am 4. November 1934.
Architekt: Diözesanbaurat Carl Kühn, Berlin;
Bauausführung: Baugeschäft Eduard Stroka, Falkensee.

Gemeindezentrum St. Konrad
Grundsteinlegung am 20. Juni 2010,
Einweihung durch Generalvikar Prälat Ronald Rother am 25. Juni 2011.
Projektierung und Bauleitung: Seidl + Lahn Architekten, Falkensee.

Planung Haustechnik: TGA Meiners, Falkensee

Bauausführung:
Rohbau, Estrich und Innenputz: O & F Bauunternehmung GmbH Rathenow;
Dachdecker- und Zimmermannsarbeiten: Dachdeckermeisterin Nicole Grube, Potsdam-Golm;
Wärmedämmung und Außenputz: Malerfirma Matthias Knauft, Nauen;
Außen- und Zwischentüren: AluGlasBau GmbH Eberswalde;
Innentüren und Trennwände: Tischlerei Schlöpping, Zehdenick;
Fenster: Tischlerei Sawade GmbH, Schönwalde-Glien;
Trockenbauarbeiten: Barleber Trockenbau GmbH, Barleben b . Magdeburg;
Fliesenlegerarbeiten: RS Fliesendesign, Luckenwalde;
Malerarbeiten und Fußbodenverlegung: Malerfirma Matthias Knauft, Nauen;
Heizung, Lüftung, Sanitärarbeiten, Wasser- und Abwasserinstallation: Haustechnik Nauen GmbH;
Elektroinstallation, Telefonanlage: Elektro-Brecht GmbH, Falkensee;
Computerinstallation: Bernhard Krüger Computerservice, Falkensee;
Schließanlage: Schlüsseldienst und Sicherheitstechnik Carow, Falkensee;
Inneneinrichtung Küche: Küchen-Weiss, Dallgow-Döberitz;

Inneneinrichtung Gemeinderäume und Büros: Büromöbel Lothar Wollnick, Oranienburg.

tollefsen_ausfhrungszeichnung.jpg

Glastrennwand zwischen der Kirche und dem Foyer des Gemeindezentrums
 
Entwurf: Espen Tollefsen, Oslo;
Ausführung: Glasmalerei Peters GmbH, Paderborn;
Rahmenkonstruktion und Einbau: Metallbau Franz GmbH, Altlandsberg;

Einweihung am 4. Adventssonntag, 18. Dezember 2011.

pfarrkirche_innen.jpg

St. Konrad von Parzham, Falkensee - Blick von der Orgelempore (vor dem Anbau des Gemeindezentrums)