licht

Bekanntmachungen der Woche

Sonntag, 21. Mai 2017 - Sechster Ostersonntag

Heute ist die Kollekte für die Reinigung der Kirche und des Gemeindezentrums erbeten erbeten, am Hochfest Christi Himmelfahrt für den Personalfonds unserer Pfarrei. Am nächsten Sonntag, 28. Mai, ist die Kollekte für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde erbeten.
 
Am nächsten Sonntag feiern wir in St. Konrad das Fest der Ersten Heiligen Kommunion mit diesen 20 Kindern: Natanael Berwig, Cäcilia Czech, Tomek Furtak, Johanna und Paula Galanski, Paul Hadamschek, Ben Kabelitz, Melissa Kliegel, Laura Kornetzky, Jette Krankemann, Tyrese Magdic, Emily Melsheimer, Erik und Maren Plewka, Felix Ripl, Alexander Schadwell, Celina Slottke, Adam Stobienia, Alexander Voland und Toni Weinreich. Wir bitten die ganze Gemeinde, die Erstkommunionkinder in ihr Gebet einzuschließen.

Veranstaltungen im Gemeindezentrum vom 21. bis 28. Mai 2017:

Montag, 22. Mai 2017
18:45 Uhr Treffen der Pfarrjugend
 
Dienstag, 23. Mai 2017
16:30 Uhr Probe des Kinderchores "Regenbogensänger"
 
Mittwoch, 24. Mai 2017
  9:30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe
 
Freitag, 26. Mai 2017
  9:00 Uhr Offenes Begegnungstreffen "Café Konrad"
16:00 Uhr Hl. Beichte der Erstkommunionkinder
 
Sonnabend, 20. Mai 2017
10:00 Uhr Stellprobe der Erstkommunionkinder

Im Vorraum der Kirche liegt eine Sonderausgabe der Kirchenzeitung "Tag des Herrn" zum kostenlosen Mitnehmen aus; Thema: "Katholisches zum Reformationsgedenken".

Der Pfarrbrief für den Monat Mai liegt noch im Vorraum der Kirche und im Foyer des Gemeindezentrums zum Mitnehmen aus.

Im Vorraum der Kirche hängt zur Information für die Gemeinde ein Bild unseres Kirchenpatrons, des Hl. Konrad von Parzham. Es ist der Entwurf unserer Künstlerin Vanessa von Wendt für das Bild des Hl. Konrad auf der kleineren der beiden geplanten neuen Glocken. Der Kirchenvorstand hat im Februar entschieden, die neuen Glocken in der Glocken-Manufaktur Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher (Münsterland) gießen zu lassen, und den entsprechenden Auftrag erteilt. Inzwischen wurde uns von der Glockengießerei mitgeteilt, dass die Herstellung der Glockenformen voraussichtlich Anfang Juni beginnt. Etwa drei Monate später, d.h. Mitte September, wird erfahrungsgemäß der Glockenguss erfolgen. Dazu wird unsere Pfarrgemeinde einen Monat vorher eine schriftliche Einladung erhalten.